Patenkind aus Afrika
ASELESIWIRE Hannah
28. April 2017
Hilfe zur Selbsthilfe
FRIMPONG Emmanuel Gyenin
28. April 2017

Meine Geschichte


Gott sei alle Ehre, Grosses hat er für mich getan!

Ich bin HISON sehr dankbar. Ohne HISON wäre ich nicht da wo ich jetzt bin.

Nachdem ich 2003 meinen Vater verloren und keine Hoffnung mehr hatte, hat mich HISON unterstützt und mir ermöglicht, die Sekundar Schule zu besuchen und eine Ausbildung als Krankenschwester abzuschliessen. Diese Hilfe gab meinem Leben wieder Sinn und ich bin sehr dankbar. Jetzt bin ich eine ausgebildete Krankenschwester (RGN) und arbeite in der besten Universitätsklinik des Landes. Zurzeit bin ich in der neurochirurgischen Abteilung tätig.

Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung und ich bete stetig, dass Gott die Verantwortlichen von HISON finanziell segnet, dass sie weiterhin Menschen unterstützen können. Ich unterstütze jetzt meinen jüngeren Bruder.

Nochmals, von ganzem Herzen danke ich euch für die Hilfe seit dem Jahr 2003 bis zu meinem Abschluss.

Gott segne euch reichlich.

Hannah Atakorah Akuamoah

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.